Metta Hope and Challenge

Für die in Kathmandu lokal ansässigen NGO Metta Hope and Challenge arbeiten ca. 9 Personen.  Von Geshe Sonam Wangchen ins Leben gerufen versorgen sie unablässig die auf der Strasse lebenden Menschen mit warmen Essen. Des weiteren betreiben sie ein Waisenheim mit Schule, eine medizinische Station für an Corona erkrankte Personen, kümmern sich um Suchtkranke, meist jugendliche Menschen und sind in viele weitere soziale und caritative Tätigkeiten eingebunden. Im Januar 2022 hat Lama Sonam Wangchen mehrere "Rewards" von der nepalesischen Regierung erhalten, für das hohe Engagement für die Bevölkerung des Kathmandu Tales.

Regelmäßig unterstützt Sukha e.V. diese engagierte rootgrass Organisation.

Am aussagekräftigsten ist die Facebook Seite von Hope and Challenge