Nazo e.V. Hilfe für Frauen in Afghanistan

Das "Hühnerprojekt"

Durch die unsichere Situation bei der Verteilung von Lebensmittelpaketen, waren wir gezwungen, uns mit alternativen Hilfen für die Menschen in Afghanistan zu beschäftigen. In Absprache mit unserem Projektpartner vor Ort, haben wir uns entschieden, eine kleine Anzahl Hühner an Frauen und deren Familien im dörflichen Nejrab zu verteilen. 

Vorerst als Pilotprojekt gedacht, wurden aus privaten Spenden jeweils 10 Hühner und 2 Hähne pro Familie gekauft. Insgesamt profitierten 30 Familien von dieser Aktion. Zusätzlich zu den Hühnern erhielten die Familien noch ca. 49 kg Futter.

 

Stärkung der Region

Die Hühner stammen von Bauernhöfen aus der Umgebung, alle sind geimpft und tierärztlich untersucht worden. Die Frauen der Familien haben eine Schulung zur Hühnerhaltung bekommen und wurden außerdem 2 Monate lang fachkundig betreut. Die Eier der Hühner können auf dem Markt verkauft werden. Für 12 Eier erhalten die Frauen ca. 100 Afghani, was etwa 1,25 Euro entspricht. 

Durch die Hähne ist schon in diesem Jahr Nachwuchs möglich und somit eine nachhaltige Sicherung dieser Einkommensquelle für die Familien. 

Zukunftsaussichten

Aus diesem Pilotprojekt soll 2023 ein größeres Projekt werden. Der Plan ist, pro Frau/Familie 20 Hühner und 5 Hähne zu kaufen. Die Gesamtkosten für ein „Hühnerpaket“ würden sich dann auf ca. 160 Euro belaufen. Enthalten sind die Hühner, Einkauf, Nahrung, Transport, Impfung und Personal. Unser Projektpartner vor Ort wünscht sich, die Frauen dann 3 Monate zu begleiten und mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.  In unserem Blog finden Sie weitere Informationen zu NAZO e.V.

Oder Sie gehen auf die NAZO Seite, auf der Sie auch für das "Hühnerprojekt" spenden können.

 

Due to the uncertain situation regarding the distribution of food parcels, we were forced to look at alternative ways of helping people in Afghanistan. In consultation with our local project partner, we decided to distribute a small number of chickens to women and their families in the village of Nejrab. 

Initially intended as a pilot project, 10 hens and 2 cockerels per family were purchased from private donations. A total of 30 families benefited from this campaign. In addition to the chickens, the families also received around 49 kg of feed.

 

Strengthening the region

The chickens come from local farms and have all been vaccinated and examined by a vet. The women of the families have received training in keeping chickens and have also received expert supervision for 2 months. The hens' eggs can be sold on the market. For 12 eggs, the women receive around 100 Afghani, which corresponds to about 1.25 euros. 

Thanks to the roosters, it is already possible to have offspring this year and thus secure a sustainable source of income for the families. 

Future prospects

This pilot project is to become a larger project in 2023. The plan is to buy 20 hens and 5 cockerels per woman/family. The total cost of a “chicken package” would then be around 160 euros. This includes the chickens, purchase, food, transportation, vaccination and staff. Our local project partner would like to accompany the women for 3 months and provide advice and support.  

You can go to the NAZO website, where you can donate to the “chicken project”.

 

 

Bitte spenden Sie direkt bei NAZO und nicht über diese Seite von Sukha, wenn Sie das Hühnerprojekt unterstützen möchten

Please donate directly to NAZO and not via this Sukha page if you would like to support the chicken project